Posts Tagged ‘bouche à oreille’

In das Wort Mundpropaganda gehört auf Deutsch nur ein Mund, nicht zwei, auch wenn Google die Schreibweise „Mund-zu-Mund-Propaganda“ (bitte gleich vergessen, da falsch) immerhin knapp 60.000 Mal findet. Zum Glück ist die richtige Variante mit knapp 200.000 Einträgen (noch) signifikant in der Überzahl. Diese Art der Kommunikation hat nichts mit Mund-zu-Mund-Beatmung zu tun, bei der natürlich zwei Münder erforderlich sind. Manchmal ist Sprache eben doch logisch.

Wenn man darüber nachdenkt müsste es wenn überhaupt „Mund-zu-Ohr-Propaganda“ heißen. Im Französischen tut es das auch, da nennt sich diese Form der Kommunikation „sans intermédiaire, sans publicité“ (*LPR) (de) bouche à oreille. Im Englischen heißt die Übertragung von Informationen „in spoken, not written words“ (OALD**) (by) word of mouth. (mehr …)

Read Full Post »